Fixierung einer IRA mit dem "Falschen" Zuschussempfänger


Häufig, aus vielen verschiedenen Gründen (oft nur dem verstorbenen ursprünglichen Besitzer bekannt), bezeichnet der ursprüngliche Besitzer einer IRA einen Begünstigten, dem die Überlebenden nicht unbedingt zustimmen. Es könnte sein, dass nur eine von mehreren Kindern benannt ist, oder vielleicht zusätzliche Begünstigte zusammen mit einem Ehepartner benannt werden. In Fällen wie diesen gibt es Möglichkeiten, Änderungen am Ergebnis der Vererbung vorzunehmen. In diesem Artikel befassen wir uns speziell mit dem Fall, dass nur eines sich gleich online lesen von vier Kindern als primärer Empfänger der IRA bezeichnet wurde.

Um die Situation zu lösen, betrachten wir die folgende IRA: John, der verstorbene, designierte April (seine Tochter) als der primäre Nutznießer seiner IRA. Es ist nicht bekannt, warum mehr Informationen hier um John den April nur als Begünstigter bezeichnet, da er drei weitere Kinder - Bill, Chuck und Dale - hatte, und John hatte nur seine IRA als Vermögenswert, um an die Kinder weiterzugeben. April konnte sich entscheiden, die gesamte IRA als ihre eigene zu nehmen und Zahlungen über ihr Leben mit den Ausdehnungsregeln zu erhalten, aber sie sieht den inhärenten Mangel an Fairness in der Situation, also will sie die IRA auch ihren Brüdern zur Verfügung stellen.P>

Ein Weg, dies zu erreichen, wäre für April, 75% der IRA zurückzuziehen und diese Summe mit ihren Brüdern zu teilen. Sie würde dann in der Lage sein, die Zahlungen auf die verbleibenden 25% über ihr Leben auszudehnen. Mission vollbracht, nicht wahr?

Das Problem mit dieser Option ist, dass April auf die 75% -Verteilung Steuern zahlen müsste - und da die IRA beträchtlich ist, ist dies ein erheblicher Kostenfaktor. Natürlich könnte sie nur diese Steuerkosten an ihre Brüder in Form einer reduzierten Zahlung weitergeben, aber das ist nicht eine sehr effiziente Möglichkeit, das Geld müssen Homepage des Anbieters zu verteilen.

Auf der anderen Seite, April konnte die Rechnung in ihrem Namen zu halten und strecken Zahlungen über ihr Leben, Spaltung jeder Zahlung (nach Steuern) unter sich und ihre Brüder. Auch dies leistet, was sie zu tun hatte, aber sie ist immer noch Steuern auf den gesamten Betrag und da unser Steuersystem arbeitet auf einer Skala, die Steuer auf Guggst du hier! haben 100% von einer Person erhalten wird wahrscheinlich viel höher als die Steuer Wäre für vier Personen jeweils 25% aus dem Konto. Darüber hinaus müssen die drei Brüder warten, bis April beschließt, eine Verteilung zu nehmen, bevor sie Zugang zu dem Konto haben würde. Bill zum Beispiel würde es vorziehen, eine große Summe sofort zurückzuziehen, da er ein Haus baut und die Mittel für den Bau empfohlene Website vor verwenden könnte. Dies wäre sehr ineffizient (steuerlich), wenn April musste den Rückzug für ihn zu machen und die Steuer auf ihre höhere Rate bezahlen.

Also - was könnte noch getan werden? Es wäre großartig, wenn es eine Möglichkeit für April geben würde, die Begünstigtenbezeichnung neu zu schreiben, damit alle vier Kinder als Begünstigte angesehen würden, aber das ist nicht möglich. Was ist möglich ist, einen Teil der Vererbung, durch eine Methode namens disclaiming re-direct.

Es ist wichtig zu wissen, wie man das Erbe einer IRA richtig entzieht. Die Person, die alle oder einen Teil einer IRA verweigert, darf kein eventueller Begünstigter infolge des Haftungsausschlusses sein. Außerdem darf die Person, die sich weigert, nicht in der Lage sein, die neuen Begünstigten zu leiten; Muss der natürliche Ablauf des Gesetzes befolgt werden. Wenn eine dieser Regeln gebrochen ist, gilt der Haftungsausschluss als nicht qualifiziert und jede Verteilung gilt bis April. Jede Menge an ihre Brüder übertragen man vollständigen Bericht werden, wäre ein Geschenk, vorbehaltlich der Geschenk-Steuern.

Wenn also April die gesamte IRA ablehnt, wäre der neue Begünstigte Johns Nachlass. Da Johns diktiert, dass die vier Kinder werden alle seine Vermögenswerte gleichmäßig teilen, würde dies das gewünschte Ergebnis zu erreichen, nicht wahr? Nein, nicht wirklich.

Das Problem ist, dass, wenn April lehnt die gesamte IRA, sie ist immer noch ein letzter Begünstigter der IRA, da das Anwesen wird die de facto Begünstigten, brechen genau so aus ein die erste Regel oben. Darüber hinaus, da das Anwesen nicht eine "Person" ist, können die Stretch-Regeln nicht für diese IRA überhaupt verwendet werden. Wenn es keine wirkliche Person als Empfänger einer IRA gibt, muss das gesamte Konto innerhalb von fünf Jahren ausgezahlt oder Angebote werden und nicht über die Lebensdauer eines Begünstigten ausgedehnt werden.

Was April tun sollte, ist, 75% der IRA zu verweigern und auch Ansprüche auf den IRA-Teil des Nachlasses, der sich aus ihrem ersten Haftungsausschluss ergibt, auszuschließen. Dies gibt ihr 25% der ursprünglichen IRA mit dem Strecken Vorteile noch intakt. Darüber hinaus, da sie ihr Recht auf das Anwesen Teil des IRA Vermögenswert abgelehnt hat, haben ihre Brüder jedes Recht auf 25% der IRA - 1/3 jeder der 75%, dass April abgelehnt. Dieser Teil geht durch das Gut zu